Die NOAA-Reanalyse der Abweichungen der 2m-Temperaturen vom international üblichen und von der WMO empfohlenen modernen Klimamittel 1981-2010 zeigt große Teile Europas vom 1. bis 28. August 2016  unterkühlt (blaue Farben). Quelle:

DWD: Sommer 2016 war zu warm! Wann hört der teure amtliche Unsinn endlich auf?

Der Sommer 2016 in Deutschland war zu warm! Dies verkündet der Deutsche Wetterdienst (DWD) am 30.8.2016 in seiner wie immer verfrühten Pressemitteilung. „Sommer war 1,5 Grad zu warm und Ende August am heißesten Die Temperatur lag im Sommer mit 17,8 … DWD: Sommer 2016 war zu warm! Wann hört der teure amtliche Unsinn endlich auf? weiterlesen

Die NOAA-Prognose für die weitere Entwicklung des Tropischen Sturms (TS) "Gaston" und seine rasche Entwicklung zum Hurricane (H). Die Zeiten sind in der Zeitzone ADT angeben.

Erster Hurrikan der Saison 2016: Der Tropische Sturm „Gaston“ auf dem Weg nach Europa

Update 30.8.2016: Hurrikan „Gaston“ im Satellitenbild mit „Auge“ auf dem Weg zu den Azoren (Movie). Noch heute soll der Tropische Sturm (TS) GASTON im Seegebiet weit westlich der Kapverden auf seinem Weg nach Nordwesten in Richtung Bermuda zum ersten Hurrikan … Erster Hurrikan der Saison 2016: Der Tropische Sturm „Gaston“ auf dem Weg nach Europa weiterlesen

Die GFS-Prognose vom 22.8.2016 zeigt unten links eine "Schallplatte", eine intensive kreisrunde Tropische Zyklone mit vielen engen Isobaren.

Nach Hitzewelle kommt der Herbst zurück: Tropische „Schallplatte“ wird zum Islandtief!

Nach einer späten Hitzewelle Ende August 2016 in großen Teilen Europas bringt eine Tropische „Schallplatte“ auf ihrem Weg von Bermuda nach Island den Herbst zurück. Als „Schallplatte“ werden Tropische Zyklonen (TC) bezeichnet, die wegen ihrer kreisrunden Form und der vielen … Nach Hitzewelle kommt der Herbst zurück: Tropische „Schallplatte“ wird zum Islandtief! weiterlesen

Der Durchschnitt der ENSO-Modelle - einschließlich NOAA/CFSv2 - sieht Mitte August 2016 mit -0,5 K SSTA  schwache La Niña-Bedingungen  (ab - 0,5 K und kälter) im NOVEMBER 2016. Dabei liegen die Modelle von JMA mit kräftigen La Niña-Bedingungen von -1,2 K und ECMWF mit nahe Null K und neutralen Bedingungen weit auseinander. Quelle:

La Niña ist da – ENSO-Modelle völlig uneinig über den weiteren Verlauf: ENSO-Update August 2016

Seit Juni 2016 ist das vorübergehend global wärmende Wetterphänomen „El Niño“ Geschichte, im äquatorialen Pazifik hat seit Mitte Juli die global kühlende „La Niña“ die Regie übernommen, die Erde kühlt ab. Die Tages-Abweichungen der Meeresoberflächentemperaturen (SSTA) im maßgeblichen Niño-Gebiet 3.4 … La Niña ist da – ENSO-Modelle völlig uneinig über den weiteren Verlauf: ENSO-Update August 2016 weiterlesen

Die GFS-Prognose vom 16.8.2016 für die 2m Temperaturen am 21.8.2016 in der Arktis. Große Flächen sind bereits mit Frost überzogen, in der inneren Arktis bis zu -9°C (hellblaue Farben). WQuelle: wiw vor

Arktis: Polarwinter mit Dauerfrost hat frühzeitig begonnen – Dicke Eisflächen haben sich in vier Jahren verdreifacht!

Update 25.8.2016: Nordwest- und Nordostpassage weiter unpassierbar (siehe Grafiken). Die arktischen Flächen mit mehrjährigem Meereis von mindestens 1,5 m Dicke haben sich von August 2012 bis August 2016 – also in nur vier Jahren – verdreifacht: Area Of Thick Arctic … Arktis: Polarwinter mit Dauerfrost hat frühzeitig begonnen – Dicke Eisflächen haben sich in vier Jahren verdreifacht! weiterlesen

Die Grafik zeigt den Vergleich der Abweichungen der Meeresoberflächentemperaturen (SSTA) der ersten sieben Monate in den beiden El Niño-Jahren 2016 und 1998. Die großen lilafarbenen und blauen Flächen weisen auf negative Abweichungen des Jahres 2016 gegenüber 1998 im nördlichen Nordatlantik hin. Quelle:

Kalter Nordatlantik – Schwache Sonne: Eisiger Jahrhundertwinter 2016/17 wie 1962/63?

Der Nordatlantik ist in den ersten sieben Monaten des Jahres 2016 deutlich kälter als im vergleichbaren El Niño-Jahr 1998, die Sonnenaktivität ist so schwach wie seit 200 Jahren nicht mehr. Kann der Winter 2016/17 deswegen zu einem neuen Jahrhundert-Winter wie 1962/63 … Kalter Nordatlantik – Schwache Sonne: Eisiger Jahrhundertwinter 2016/17 wie 1962/63? weiterlesen

August oder Dezemnber? Schon wieder Augustschnee auf der Zugspitze. Foto vom 10.8.2016, ca. 08.30 Uhr MESZ. Quelle:

Hochsommer 2016: Kälterekorde mit Nachtfrost im August in Deutschland! Ist der Sommer schon vorbei?

Mit neuen Kälterekorden und Nachtfrost in Teilen Deutschlands hat der Hochsommer im August 2016 den erwartet frühen herbstlichen Tiefpunkt erreicht. Der WDR berichtet darüber im Videotext: (zum Vergrößern anklicken) Auch WetterOnline berichtet über weitere August-Schneefälle bis unter 2000 m in … Hochsommer 2016: Kälterekorde mit Nachtfrost im August in Deutschland! Ist der Sommer schon vorbei? weiterlesen