Fast ein halber Meter Schnee in Nebraska/USA am 11. Mai 2015

Mai-Schnee in Kalifornien – Schneesturm im Mittleren Westen der USA

Wetterkapriolen in den USA: Ein Schneesturm zum Muttertag am 10. Mai 2015 brachte bis zu 50cm Neuschnee in den Bergen des Bundestaates Nebraska/USA…: http://www.wetteronline.de/wetterticker?postId=post_2694458

Bild oben: Fast ein halber Meter Schnee in Nebraska/USA am 10./11. Mai 2015. „Maischnee ist in der Region, die auf über 1000 Meter Höhe liegt, nichts Ungewöhnliches, ein halber Meter fällt in dem trockenen Gebiet im Regenschatten der Rocky Mountains allerdings auch äußerst selten.“

Bis zu 20cm Neuschnee in Teilen Colorados: http://videowall.accuweather.com/detail/videos/trending-now/video/4229867432001/snowstorm-dumps-8-inches-of-snow-in-colorado?autoStart=true

Zuvor hatte es bereits in den Bergen Kaliforniens für diese Jahreszeit ungewöhnliche 10 cm Neuschnee gegeben: http://www.wetteronline.de/fotostrecken/2015-05-09-cs?part=single

In den Bergen Kaliforniens hat sich der Winter zurückgemeldet. Ein Sturm brachte am Freitag bis zu 10 Zentimeter Neuschnee. Die Schneeschippe musste daher noch mal herhalten. Bild: dpa
In den Bergen Kaliforniens hat sich der Winter zurückgemeldet. Ein Sturm brachte am Freitag bis zu 10 Zentimeter Neuschnee. Die Schneeschippe musste daher noch mal herhalten. Bild: dpa Quelle: http://www.wetteronline.de/fotostrecken/2015-05-09-cs?part=single

Auch in Deutschland werden zum kommenden Wochenende (15.-17. Mai 2015) kräftige Schneefälle zumindest am Alpenrand  erwartet:

..“Am Freitag nördlich der Mittelgebirge häufig Sonnenschein und trocken, in der Mitte zeitweise stärker bewölkt mit einzelnen Schauern. Nach Südosten hin besonders in Bayern und im östlichen Baden-Württemberg dichte Wolken und gebietsweise kräftiger Dauerregen, mitunter schauerartig, örtlich auch gewittrig verstärkt. Höchstwerte im Norden mit Ausnahme der etwas kühleren Küstengebiete 15 bis 19 Grad. Im Süden unter den Regenwolken nur um 10 Grad, Schneefallgrenze an den Alpen auf 1400 bis 1100 Meter sinkend. Mäßiger, an der See auch frischer Nordwest- bis Nordwind, im Süden im Verlauf auf West drehend.“ Quelle: http://www.unwetterzentrale.de/uwz/lagebericht.html

Herzlich euer

Schneefan2015

 

Advertisements