CFSv2: Weltklimakonferenz 2015 Paris im Schnee? Schlägt der kalte „Gore-Effekt“ wieder zu?

„Mal sehen, ob der bekannte kalte Gore-Effekt auch die 13.(!) UN-Klimakonferenz in Paris vom 30. November bis 11. Dezember mit einem kleinen Schneestürmchen heimsucht…, zur Abkühlung der rund 17.000 versammelten und sicher umweltfreundlich weitgereisten erhitzten Klimagemüter…“ schrieb ich am 27. August 2015 in diesem Blogbeitrag: Nordwestpassage weiter unbefahrbar: Die frostige Arktis verweigert die Durchfahrt…

Das höchst unzuverlässige experimentelle NOAA-CFS-Wettermodell sieht das Wetter am 6. Dezember (Nikolaustag) 2015 in den Rechnungen vom 4.11.2015 durchaus winterlich mit einem Schneetief mitten über Frankreich und verbreiteten Niederschlägen bei 2m-Temperaturen um 0° Celsius: (zum Vergrößern anklicken)

CFSv2-Prognose des Luftdrucks vom 4. November für den 6. Dezember (Nikolaustag) 2015 zur x-ten Weltklimakonferenz in Paris. Ein Schneetief liegt mitten über Frankreich, mit verbreiteten Schneefällen ist zu rechnen. Quelle:
CFSv2-Prognose des Luftdrucks vom 4. November für den 6. Dezember (Nikolaustag) 2015 zur x-ten Weltklimakonferenz in Paris. Ein Schneetief liegt mitten über Frankreich, mit verbreiteten Schneefällen ist zu rechnen. Quelle: http://www.meteociel.fr/modeles/cfse_cartes.php
CFSv2-Prognose des Temperaturabweichung in 850hPa (rund 1500 m) vom 4. November für den 6. Dezember (Nikolaustag) 2015 zur x-ten Weltklimakonferenz in Paris. Ein kaltes Schneetief liegt mitten über Frankreich, mit verbreiteten Schneefällen ist zu rechnen. Quelle:
CFSv2-Prognose des Temperaturen in 850hPa (rund 1500 m) vom 4. November für den 6. Dezember (Nikolaustag) 2015 zur x-ten Weltklimakonferenz in Paris. Ein kaltes Schneetief liegt mitten über Frankreich, mit verbreiteten Schneefällen ist zu rechnen. Quelle: wie vor
CFSv2-Prognose der 2m-Temperaturen vom 4. November für den 6. Dezember (Nikolaustag) 2015 zur x-ten Weltklimakonferenz in Paris. Ein Schneetief liegt mitten über Frankreich, bei Temperaturen um 0°C ist mit verbreiteten Schneefällen zu rechnen. Quelle:
CFSv2-Prognose der 2m-Temperaturen vom 4. November für den 6. Dezember (Nikolaustag) 2015 zur x-ten Weltklimakonferenz in Paris. Ein Schneetief liegt mitten über Frankreich, bei Temperaturen um 0°C ist mit verbreiteten Schneefällen zu rechnen. Quelle: wie vor
CFSv2-Prognose der Niederschläge vom 4. November für den 6. Dezember (Nikolaustag) 2015 zur x-ten Weltklimakonferenz in Paris. Ein Schneetief liegt mitten über Frankreich, bei 2m-Temperaturen um 0°C ist mit verbreiteten Schneefällen zu rechnen. Quelle:
CFSv2-Prognose der Niederschläge vom 4. November für den 6. Dezember (Nikolaustag) 2015 zur x-ten Weltklimakonferenz in Paris. Ein Schneetief liegt mitten über Frankreich, bei 2m-Temperaturen um 0°C ist mit verbreiteten Schneefällen zu rechnen. Quelle: wie vor

Diese – höchst unzuverlässigen – CFSv2-Prognosen werde ich von Zeit zu Zeit überpüfen und die Entwicklung als Update vorstellen.

2009 gab es übrigens mit Al Gore – sie wissen schon, der mit der lächerlichen Prognose von 2008 für eine sommerlich eisfreie Arktis schon 2013 oder 2015 – eine kalte Klimakonferenz mit Schneefegen in Kopenhagen!

Dort wiederholte er am 14.12.2009 diesen Schwachsinn ausdrücklich und stellte eine nahezu eisfreie Arktis für 2104 vor: Gore: Polar ice cap may disappear by summer 2014, während draußen Eiseskälte herrschte.

GFS-Reanalyse der Temperaturen in 850 hPa (rund 1500 m) in Europa am 14.12.2009. Ein winterliches Szenario auch über Dänemark, während Al Gore vor der Weltklimakonferenz seine lächerliche Rede über eine angeblich sommerich nahezu eisfreie Arktis im Jahr 2014 hielt. Quelle:
GFS-Reanalyse der Temperaturen in 850 hPa (rund 1500 m) in Europa am 14.12.2009. Ein winterliches Szenario auch über Dänemark, während Al Gore vor der Weltklimakonferenz seine lächerliche Rede über eine angeblich sommerlch nahezu eisfreie Arktis im Jahr 2014 hielt. Quelle: http://www.wetterzentrale.de/topkarten/fsreaeur.html

Später gab es noch während der UN-Klimakonferenz vom 7. bis 18.12.2009 sogar eine Warnung vor Schneesturm auf den dänischen Inseln, die unweit südlich von Kopenhagen liegen:

„…Speziell für die versammelten Regierungschefs, die auf der UN-Weltklimakonferenz über die Folgen/Finanzierung der IPCC-gemachten globalen Erwärmung streiten, eine Warnung vor Schneesturm auf den dänischen Inseln in der Ostsee:

„Gültig von 17.12.2009 15:22 CET bis 18.12.2009 15:00 CET
Schnee/Eis Gefahrenstufe: Orange
Warning for snowstorm in Southzeeland, Lolland, Falster and Moen. Friday expected between 10 and 15 cm snow, and windspeed between 10 and 15 m/s.“ Quelle: http://www.meteoalarm.eu/area.asp?la…=422&areaname=“

Ein bisschen Spaß darf sein, oder…?

Herzlich euer

Schneefan2015

Verwandte Themen:

“Global Warming” Reality Check Oktober 2015 – Die globale Abkühlung seit 1998 dauert an: RSS 0,44

WO: Ungewöhnlich frühe Schneefälle in Arizona und Mexiko

2015 wird kein global warmes Rekordjahr bei den Satellitentemperaturen!

Historischer Oktoberschnee 2015 bis ins Flachland – Dauert die Kältewelle in Europa an?

DMG: Der Erwärmungstrend ist ungebrochen! Hat Schwachsinn einen neuen Namen…?

Globale Abkühlung: Der Nordatlantik steuert die globalen Temperaturen – Die AMO schaltet auf “KALT”!

Schockierende Wetterwarnung: Kältester Winter seit 50 Jahren soll monatelange heftige Schneefälle und Kälte nach Großbritannien bringen!

Advertisements