Der neue DWD-Kalender 2015: Der August hat nur noch 30 Tage! Differenz der Klimaperioden frisiert…?

Die Gregorianische Kalenderreform im Jahr 1582 hat zehn Tage gestrichen, um wieder in Einklang mit dem Sonnenstand zu kommen. Die Kalenderreform des DWD im Jahr 2015 kostet einen weiteren Tag im August: Er hat ab sofort nur noch 30 Tage, … Der neue DWD-Kalender 2015: Der August hat nur noch 30 Tage! Differenz der Klimaperioden frisiert…? weiterlesen

Rekordschnee auf Bergen in Schweden – im August 2015! Niedrigste Tmin in Südengland seit 1878!

Der vor allem in Nord- und Westeuropa bisher kalte Sommer 2015 hat im August zu Rekordschneehöhen auf den Bergen um den schwedischen Wintersportort „Klimpfjäll“ im äußersten Süden der Provinz Lappland geführt, wie the WeatherAction News Blog berichtet: Selbst ältere Einwohner … Rekordschnee auf Bergen in Schweden – im August 2015! Niedrigste Tmin in Südengland seit 1878! weiterlesen

DWD-Pressemitteilung schon wieder zu warm: Juli 2015 mit 19,4°C im Normalbereich! Organisierte Volksverdummung?

Die erneut zu warme monatliche DWD-Meldung im vierten Monat in Folge war leider zu erwarten: Die verfrühte DWD-Pressemitteilung vom 30.7.2015 verkündete eine vorläufige Durchschnittstemperatur von 19,5°C im deutschen Juli 2015: “…Mit durchschnittlich 19,5 Grad Celsius (°C) lag der Juli 2015 … DWD-Pressemitteilung schon wieder zu warm: Juli 2015 mit 19,4°C im Normalbereich! Organisierte Volksverdummung? weiterlesen

CFSv2: August 2015 eher kühl in Deutschland? Juli 2015 lag im warmen Normalbereich!

Nach einem sehr wechselhaften Juli 2015 zwischen Hitze und Bodenfrost mit Durchschnittstemperaturen im warmen Normalbereich im Gebietsmittel Deutschlands sieht das Wettermodell CFSv2 von NOAA den August 2015 deutlich kühler. CFSv2 lag mit seiner frühen warmen Juli-Prognose besser als mit seiner … CFSv2: August 2015 eher kühl in Deutschland? Juli 2015 lag im warmen Normalbereich! weiterlesen

Was ist los beim DWD? Schon wieder Korrektur nach unten: Juni 2015 um 0,2° Celsius kälter als in der Pressemitteilung gemeldet

Der Juni 2015 in Deutschland war um 0,2°C  kälter, als es der DWD in seiner Pressemitteilung vom 29.6.2015 angab. DWD zum Juni 2015: Im Norden recht kühl, im Süden warm, trotz Gewitter erneut zu trocken – Ausgeprägte Schafskälte. Auch in … Was ist los beim DWD? Schon wieder Korrektur nach unten: Juni 2015 um 0,2° Celsius kälter als in der Pressemitteilung gemeldet weiterlesen

DWD-Korrektur: Mai und Frühling 2015 um -0,2°C weniger „warm“ als in den Pressemitteilungen gemeldet – Frühling 2015 nun um -1,4°C kälter als im Vorjahr

Es war abzusehen: Der DWD musste heute erneut – wie schon im April 2015 – seine voreiligen Pressemitteilungen vom 29.5.2015 nur wenige Tage später um -0,2°C nach unten korrigieren: Die Mai-Durchschnittstemperatur 2015 in Deutschland betrug nicht 12,5°C, sondern nur 12,3°C, … DWD-Korrektur: Mai und Frühling 2015 um -0,2°C weniger „warm“ als in den Pressemitteilungen gemeldet – Frühling 2015 nun um -1,4°C kälter als im Vorjahr weiterlesen

CFSv2: Warmer Juni nach kühlem Mai 2015 in Mitteleuropa? Schafskälte wieder mit Unwettern wie 2014?

Das NOAA-Wettermodell CFSv2 sieht einen Tag vor dem meteorologischen Sommeranfang nach einem um -0,7 K unterkühlten Mai und einem insgesamt durchschnittlich temperierten Frühling in Deutschland einen sommerlich warmen Juni 2015 in Mitteleuropa: (Alle Grafiken und Bilder lassen sich durch Anklicken … CFSv2: Warmer Juni nach kühlem Mai 2015 in Mitteleuropa? Schafskälte wieder mit Unwettern wie 2014? weiterlesen

DWD: Warmer Frühling 2015 in Deutschland – bei einer Abweichung von 0,3°C zum Klimamittel 1981-2010?

Update 2.6.2015: DWD-Korrektur: Mai und Frühling 2015 um -0,2°C weniger “warm” als in den Pressemitteilungen gemeldet – Frühling 2015 nun um -1,4°C kälter als im Vorjahr Es fehlen zwar noch drei Maitage, aber der DWD berichtet heute, 29.5.2015, mit hochgerechneten … DWD: Warmer Frühling 2015 in Deutschland – bei einer Abweichung von 0,3°C zum Klimamittel 1981-2010? weiterlesen