UAH-T-Abweichungen zum Klimamittel 1981-2010 von 1979 bis Juli 2015. Die globalen Temperaturen der unteren Troposphäre (TLT) gehen seit 1998 zurück. Quelle:

“Global Warming” Reality Check Juli 2015 – Die globale Abkühlung seit 1998 dauert an: UAH 0,18

Der negative Trend der globalen Satellitentemperaturen (TLT) von UAH seit 1998 setzt sich auch im Juli 2015 mit einer T-Abweichung von 0,18 K fort. Die mäßige Sonnenaktivität lässt weiter nach, Ende Mai gab es sogar schon zwei fast fleckenlose Tage … “Global Warming” Reality Check Juli 2015 – Die globale Abkühlung seit 1998 dauert an: UAH 0,18 weiterlesen

DWD-Tabelle für den Juli in Deutschland mit dem Wert für 2015 ganz unten rechts = 19,4(°C). Quelle:

DWD-Pressemitteilung schon wieder zu warm: Juli 2015 mit 19,4°C im Normalbereich! Organisierte Volksverdummung?

Die erneut zu warme monatliche DWD-Meldung im vierten Monat in Folge war leider zu erwarten: Die verfrühte DWD-Pressemitteilung vom 30.7.2015 verkündete eine vorläufige Durchschnittstemperatur von 19,5°C im deutschen Juli 2015: “…Mit durchschnittlich 19,5 Grad Celsius (°C) lag der Juli 2015 … DWD-Pressemitteilung schon wieder zu warm: Juli 2015 mit 19,4°C im Normalbereich! Organisierte Volksverdummung? weiterlesen

CFSv2-Prognose für die T-Abweichungen in Europa im August 2015. Deutschland liegt zwischen +0,5 und -1 K Abweichung im Normalbereich einer Standardabweichung (1 sigma)  vom Mittelwert. Quelle:

CFSv2: August 2015 eher kühl in Deutschland? Juli 2015 lag im warmen Normalbereich!

Nach einem sehr wechselhaften Juli 2015 zwischen Hitze und Bodenfrost mit Durchschnittstemperaturen im warmen Normalbereich im Gebietsmittel Deutschlands sieht das Wettermodell CFSv2 von NOAA den August 2015 deutlich kühler. CFSv2 lag mit seiner frühen warmen Juli-Prognose besser als mit seiner … CFSv2: August 2015 eher kühl in Deutschland? Juli 2015 lag im warmen Normalbereich! weiterlesen

NOAA/CFSv2-Prognose von Ende Juni für den Juli 2015 in Europa. Die positive Abweichung der Temperaturen in Deutschland beträgt zum Klimamittel 1982-2010 zwischen -0,5 und +2,0 °C mit einem deutlichen Süd-Nord Gefälle. Quelle:

NOAA/CFSv2: Warmer Juli nach kühlem Sommerbeginn? Was bringt der Siebenschläfer?

Die aktuelle amerikanische NOAA/CFSv2-Prognose für den Juli 2015 in Deutschland sieht überwiegend überdurchschnittlich warme Temperaturen, allerdings mit einem deutlichen Süd-Nord Gefälle: Entgegen der ebenfalls warmen CFSv2-Prognose endete der Juni 2015 in Deutschland allerdings mit einer (vorläufigen) T-Abweichung von nur 0,2 … NOAA/CFSv2: Warmer Juli nach kühlem Sommerbeginn? Was bringt der Siebenschläfer? weiterlesen