Überraschende NASA-Studie: Der Eispanzer der Antarktis wächst! IPCC-Bericht 2013 ist falsch!

Eine aktuelle NASA-Studie zeigt ein stetiges Netto-Wachstum des riesigen Eisschildes der Antarktis um rund 82 Millarden Tonnen pro Jahr. Grund für das seit 10.000 Jahren anhaltende Wachstum sei die Zunahme an Schneefällen, die bisher die ebenfalls zunehmenden Eisverluste durch Kalben … Überraschende NASA-Studie: Der Eispanzer der Antarktis wächst! IPCC-Bericht 2013 ist falsch! weiterlesen

Schockierende Wetterwarnung: Kältester Winter seit 50 Jahren soll monatelange heftige Schneefälle und Kälte nach Großbritannien bringen!

UPDATE 21.9.2015: Der bekannte amerikanische Fernsehmeteorologe Joe Bastardi sieht einen „gemeinen“ Winter 2015/2016 in Europa – http://notrickszone.com/2015/09/21/joe-bastardi-sees-possible-nasty-winter-shaping-up-in-europe-as-north-atlantic-cold-expands/#sthash.Op3rdVH9.dpbs Unter dem Titel  „SHOCK WEATHER WARNING: Coldest winter for 50 YEARS set to bring MONTHS of heavy snow to UK“ berichtet die britische … Schockierende Wetterwarnung: Kältester Winter seit 50 Jahren soll monatelange heftige Schneefälle und Kälte nach Großbritannien bringen! weiterlesen

Rekordschnee auf Bergen in Schweden – im August 2015! Niedrigste Tmin in Südengland seit 1878!

Der vor allem in Nord- und Westeuropa bisher kalte Sommer 2015 hat im August zu Rekordschneehöhen auf den Bergen um den schwedischen Wintersportort „Klimpfjäll“ im äußersten Süden der Provinz Lappland geführt, wie the WeatherAction News Blog berichtet: Selbst ältere Einwohner … Rekordschnee auf Bergen in Schweden – im August 2015! Niedrigste Tmin in Südengland seit 1878! weiterlesen

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Sonnenschwäche und verstärkter Vulkanaktivität? Die „Kleine Eiszeit“ beweist es!

Mehrere Studien belegen einen Zusammenhang zwischen schwacher Sonnenaktivität und verstärkter Vulkanaktivität auf der Erde. Diese Kombination aus Sonnenschwäche und verstärkten Vulkanausbrüchen mit bis in die Stratosphäre aufschießenden Aschewolken, die wie die Laki-Krater des Vulkans Grímsvötn von 1783 bis 1785 auf … Gibt es einen Zusammenhang zwischen Sonnenschwäche und verstärkter Vulkanaktivität? Die „Kleine Eiszeit“ beweist es! weiterlesen

Neues Sonnenmodell: „Kleine Eiszeit“ schon in 15 Jahren – Eisige Winter in Europa und Nordamerika

Schon ab dem Jahr 2030 erwarten Wissenschaftler der University of Northumbria/Wales wegen des starken Rückgangs der Sonnenaktivität eine neue „Kleine Eiszeit“ mit eisigen Wintern in Europa. Die Themse werde im Winter wieder zufrieren, wie dies vor etwa 300 Jahren im … Neues Sonnenmodell: „Kleine Eiszeit“ schon in 15 Jahren – Eisige Winter in Europa und Nordamerika weiterlesen

SIDC/SILSO: Die 400jährige Reihe der Sonnenfleckenzahlen wird völlig überarbeitet

Die 400 Jahre alte Reihe der beobachteten internationalen Sonnenfleckenrelativzahlen (SN Ri) ist in einer Studie von international anerkannten Sonnenforschern überarbeitet worden. Ab 1. Juli 2015 werden die alten Datensätze nach und nach durch die neuen Datensätze ersetzt. Dies teilt SILSO/SIDC … SIDC/SILSO: Die 400jährige Reihe der Sonnenfleckenzahlen wird völlig überarbeitet weiterlesen