Heiko Maas entdeckt die Physik: Arktis-Kälte sorgt für schnellere Erwärmung

Update 1.9.2019: Grönlandeis: Massebilanz 2018/19 = 170 Milliarden Tonnen Bruttozuwachs. Die Arktis erwärmt sich doppelt so schnell wie der Rest der Welt. Das erklärte Bundesaußenminister Heiko Maas nach einem Ausflug mit dem Alfred-Wegener-Institut in die Polarregion. Wenn der studierte Jurist … Heiko Maas entdeckt die Physik: Arktis-Kälte sorgt für schnellere Erwärmung weiterlesen

Statistik: Warmer und trockener Sommer in Mitteleuropa nach einem kalten Mai und schwachem El Niño?

Update 30.6.2019: UWZ-Vorwarnungen ROT vor schweren Gewittern. Update 29.6.2019: Kalte Überraschung: Frost im Erzgebirge. ECMWF sieht weiter mehr Hitze am 30.6.2019 als GFS. Update 28.6.2019: GFS und ECMWF mit kaltem Start in den Juli 2019. DWD-15-Tage-Trend NRW: Im Juli 2019 … Statistik: Warmer und trockener Sommer in Mitteleuropa nach einem kalten Mai und schwachem El Niño? weiterlesen

Wie kalt werden der Mai und der Sommer 2019 in Deutschland und Europa?

Update 30.5.2019 : DWD-Klimaerwärmung mit verbreitetem Bodenfrost am 30. Mai 2019 in Deutschland. Update 29.5.2019 : Überschwemmungen und Hagel in NRW. Flusspegel in Oberbayern steigen. Bodensee: Pegel Konstanz über dem Vorjahr. Mai 2019 in Deutschland ungewöhnlich kalt und sehr nass. … Wie kalt werden der Mai und der Sommer 2019 in Deutschland und Europa? weiterlesen

Schon wieder Klima-Alarm beim DWD: „Hält die Trockenheit an, droht der nächste Dürresommer in Deutschland“

Update 2.5.2019: DWD-Daten: Der Monat April 2019 in Deutschland hat im Gebietsmittel mit 29,4 l/m² rund 58% von 50,7 l/m² im durchschnittlichen WMO-Klimamittel 1981-2010 erreicht (Details hier). Update 30.4.2019: Niederschlagssummen steigen weiter auf 57%. Update 29.4.2019: Niederschlagsummen binnen fünf Tagen … Schon wieder Klima-Alarm beim DWD: „Hält die Trockenheit an, droht der nächste Dürresommer in Deutschland“ weiterlesen

Modelle: Kräftiger Wetterwechsel in Sicht – Nasskaltes Wetter mit erneuten Schneefällen in den Hochlagen bis in den Mai?

Update 29.4.2019: Schneetreiben auf dem Fichtelberg/Erzgebirge (1215m) – Webcam. Italien: Viel Neuschnee in den Alpen. Der Polarwirbel besucht Europa: Es wird kalt – ein eisiges Wochenende steht bevor. Update 28.4.2019: ECMWF und GFS weiter mit verfrühten Eisheiligen. Schneevergnügen im Neuschnee … Modelle: Kräftiger Wetterwechsel in Sicht – Nasskaltes Wetter mit erneuten Schneefällen in den Hochlagen bis in den Mai? weiterlesen

Experten: Das Sonnenminimum wird tief und lang – die Erde wird abkühlen!

Nun hat es auch der mit Experten aus aller Welt besetzte „Solar Cycle Prediction Panel“ erkannt und als vorläufige Prognose veröffentlicht: Das aktuelle Minimum der Sonnen(flecken)aktivität wird tief und lang. Der kommende Sonnenzyklus (SC) Nr. 25 wird so ungewöhnlich schwach … Experten: Das Sonnenminimum wird tief und lang – die Erde wird abkühlen! weiterlesen

Die Hochwasserlage Mitte März 2019 in Deutschland: Niederschlagsmengen bereits über 100 Prozent – Sturmtief „IGOR“ mit Schnee und Graupel im Anmarsch!

Update 20.3.2019: Eisiger Start in den kalendarischen Frühling – in NRW erneut bis -10°C Bodenfrost. Nächste Woche kommt Polarluft mit Schnee! Hochwasserlage am Rhein-Pegel Köln beendet. Hitzewelle in Sicht… Update 19.3.2019: Eine eisige März-Nacht – nicht nur – in Deutschland. … Die Hochwasserlage Mitte März 2019 in Deutschland: Niederschlagsmengen bereits über 100 Prozent – Sturmtief „IGOR“ mit Schnee und Graupel im Anmarsch! weiterlesen

Weltklimarat IPCC zum CO2: „Alles halb so schlimm: Die Klimamodelle haben versagt.“

Bericht zum Spiegel-Artikel vom 6.10.2018 „Galgenfrist verlängert“. „Weltklimarat IPCC zum CO2 : „Alles halb so schlimm!“ Veröffentlicht am 22. Februar 2019 von Klaus-Eckart Puls auf EIKE. -von Dirk Beckerhoff– Soeben flaut die Auseinandersetzung um die Höchstwerte für Feinstaub und Stickoxide … Weltklimarat IPCC zum CO2: „Alles halb so schlimm: Die Klimamodelle haben versagt.“ weiterlesen